Val di Pejo

Urlaub im Val di Pejo: Spaß und Wohlbefinden für die ganze Familie

Thermalkuren, Skifahren, Ausflüge, Wassersport: Das Val di Pejo kann Bewegung mit Entspannung, Abenteuer und Natur vereinen und macht Ihren Urlaub so zu einer einzigartigen Erfahrung. Das Val di Pejo, das bei den Leuten des Ortes als „Valéta“ (kleines Tal) bekannt ist, ist ein Seitental des Val di Sole, das am Fuße des erhabenen Ortler-Massivs liegt und vom Flussbett des Noce durchzogen wird. Das Dorf Pejo, das im Gebiet des Nationalparks Stilfser Joch auf einer Höhe von 1500 Metern liegt, ist das höchstgelegene Dorf im Trentino. Eingebettet im Nationalpark Stilfser Joch bietet es die ideale Kulisse für Spaziergänge, Ausflüge, Trekking- und Nordic Walking-Touren und schenkt allen, die gerne in eine unberührte Natur eintauchen, einzigartige Abenteuer und Eindrücke. Für überwältigende Abenteuer sorgen auch die Wassersportarten, die man auf dem Fluss Noce betreiben kann, wie Rafting, Canyoning und Hydrospeed.

Im Winter ist Pejo dank der langen und einfachen Pisten, die sanft vom Monte Vioz abfallen, nicht nur ein idealer Skiort für Familien mit Kindern, sondern kann dank der kürzlich errichteten Seilbahn Pejo 3000 anspruchsvollere und herausfordernde Routen bieten, wie die Piste Val della Mite. Langlaufen, Ski-Bergsteigen, Ice-Climbing, Nordic Walking im Schnee, Eislaufen und Schneeschuhwandern runden das Angebot ab.